Freitag, 1. Oktober 2004 / Nr. 228


Berta Zerhoch und der Arzt Andreas Heinze wollen mit ihrem Projekt im Krankenhaus Menschen in Südafrika helfen.

Foto: pr

Kunstausstellung im Kreiskrankenhaus soll Hilfsorganisation unterstützen

Bilder kaufen und Gutes tun

Rastatt (red) - Im Foyer des Kreiskrankenhauses werden auf Initiative der Malerin Berta Zerhoch Bilder von Künstlerinnen des Künstlerateliers Rastatt (Berta Zerhoch, Rita Schäfer, Claudia Berg, Christa Ritter, Gisela Döring und Maria Kühn) ausgestellt und zum Verkauf angeboten.

Der Erlös soll in voller Höhe der Organisation Brotherhood of Blessed Gérard gespendet werden. Es handelt sich um die südafrikanische Hilfsorganisation des Souveränen Malteser Ordens, die laut einer Pressemitteilung vollständig auf Spenden angewiesen ist.

Die Gruppe unterhalte ein Aids-Hospiz, ein Waisenhaus und eine Nähschule für junge Frauen. Der Arzt Andreas Heinze aus dem Kreiskrankenhaus Rastatt habe als aktives Mitglied die Organisation vor Ort in Südafrika kennen gelernt. Neben dem Erwerb der Bilder könne auch direkt gespendet werden. Die Bruderschaft hat in Deutschland ein Spendenkonto: Brotherhood of Blessed Gérard, Sparkasse Neuburg-Rain, BLZ 72152070, Konto 12021. Bei Nennung des Namens und der Anschrift wird eine vom deutschen Finanzamt anerkannte Spendenquittung versandt. Ausführliche Informationen gibt es im Internet unter www.bbg.org.za.


RASTATT · BADISCHES TAGBLATT · Freitag, 1. Oktober 2004 / Nr. 228


Diese Seite ist Teil der Medienschau der Brotherhood of Blessed Gérard



Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde am 2.12.2004 erstellt. Letzte Aktualisierung am 08-10-2009 15:41:35