21. Dezember 2006


Hilfe im Kampf gegen AIDS

Projekt von Pater Gerhard

Neuburg/Sundumbili (nr).

Schon seit vielen Jahren wird der Missionar Pater Gerhard in Sundumbili (Südafrika) von Neuburg aus eifrig unterstützt. Und auf solche Hilfe ist seine Missionsstation auch angewiesen.

1987 kam Pater Gerhard nach Afrika und begegnete bald den ersten AIDS-Kranken. Seitdem engagiert er sich für die Opfer dieser Krankheit. Sie gesamte Arbeit der Brotherhood of Blessed Gérard muss aus Spendenmitteln finanziert werden, weil die Patienten so arm sind, dass sie keine Unkostenbeiträge leisten können. Pater Gerhard ist für jede Spende sehr dankbar, ob groß oder klein.

Die monatlichen Gesamtkosten für die antiretrovirale Behandlung eines AIDS-Patienten belaufen sich auf umgerechnet 120 Euro. Pater Gerhard sucht daher dringend Gruppen, Pfarreien, Vereine, Klubs, Schulklassen, Firmen oder Einzelpersonen, die bereit und in der Lage wären, durch eine monatliche Überweisung von 150 Euro sozusagen eine Art "Patenschaft" für einen AIDS-Patienten zu übernehmen. Natürlich ist auch jeder kleinere Betrag sehr willkommen oder Spenden für eine der anderen Aufgaben der Bruderschaft.

info Weitere Informationen finden sich im Internet bei www.bbg.org.za oder senden Sie eine E-Mail an Pater Gerhard über fatherbbg.org.za


Der Zeitung war dieser Prospekt beigelegt.


Neuburger Rundschau, 21. Dezember 2006


Diese Seite ist Teil der Medienschau der Brotherhood of Blessed Gérard



Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde am 2.12.2004 erstellt. Letzte Aktualisierung am 08-10-2009 15:51:12