Seite 4

KULTUR

RAZ 2004 / Ausgabe 41


Bilderausstellung des Künstlerateliers für guten Zweck

Hilfsaktion für Aidskranke

Im Foyer des Kreiskrankenhauses werden auf Initiative der Malerin Berta Zerhoch Bilder von Künstlerinnen des Künstlerateliers Rastatt (Berta Zerhoch, Rita Schäfer, Claudia Berg, Christa Ritter, Gisela Döring und Maria Kühn) ausgestellt und zum Verkauf angeboten.

Sowohl an den Bildern, als auch in der Zentrale und Verwaltung des Kreiskrankenhauses erhalten sie Auskunft über die Kontaktadresse des Künstlerateliers, das den Verkaufserlös in voller Höhe der Organisation Brotherhood of Blessed Gérard spenden wird. Es handelt sich um die südafrikanische Hilfsorganisation des Souveränen Malteser Ordens, die vollständig auf Spenden angewiesen ist. In der Region mit der weltweit höchsten Rate an Aids-Erkrankungen engagiert sich diese vor allem mit einem Aids Hospiz, einem Waisenhaus und einer Nähschule. 80 Prozent der Bevölkerung sind dort HIV positiv bzw. bereits an Aids erkrankt. Dr. Andreas Heinze, Kreiskrankenhaus Rastatt, hat als aktives Mitglied die Organisation vor Ort kennen gelernt und versichert, dass die Spendengelder dort in voller Höhe ankommen.

Dr. Andreas Heinze vom Kreiskrankenhaus Rastatt und Christa Ritter vom Künstleratelier vor Gemälden, deren Erlös Aidskranken zugute kommen soll. Die Bilderc werden bis 22. Oktober im Foyer des Kreiskrankenhauses ausgestellt und zum Verkauf angeboten.

Foto: Sigrid Preuss-Fieting


RAZ DAS WOCHENMAGAZIN FÜR RASTATT · Ausgabe 41 · 7. Oktober 2004 · Seite 4


Diese Seite ist Teil der Medienschau der Brotherhood of Blessed Gérard



Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde am 1.12.2004 erstellt. Letzte Aktualisierung am 08-10-2009 15:52:58