Nachricht!    Nachricht!    Nachricht!

Dieses Jahr gab es einen weiteren Grund zum Feiern: Den Stapellauf eines neuen Projektes unserer Organisation

Blessed Gérard's Erste Hilfe & Notdienst

Obwohl der Krankenwagen und das Fahrzeug des Mobilen Sozialen Dienstes unseres Pflege-, Sozial- und Hospiz-Zentrums eigentlich dazu gedacht waren, Hausbesuche bei Kranken zu machen und sie evtl. von zu Hause oder vom Krankenhaus in unser Zentrum zu bringen, wurden wir dennoch zu vielen Notfällen gerufen, wenn staatliche oder private Krankenwagen nicht verfügbar waren. Es ist auch immer wieder vorgekommen, dass unser Krankenwagen als erster an einer Unfallstelle war.

Wir wurden gebeten die Sanitätsbetreuung bei öffentlichen Veranstaltungen zu übernehmen, z.B. beim Floßrennen am Tugela, dem Frühlingsfest in Mandeni oder der Diözesanwallfahrt nach Fatima. Unsere Ausrüstung besteht aus einem geländegängigen Krankenwagen, einem Sanitätszelt mit zwölf Feldbetten und Sanitätsmaterial, das in einem Anhänger untergebracht ist, der von einem geländegängigen neun-sitzigen Pritschenwagen gezogen wird.


Die Inbetriebnahme unseres Dienstes und die Segnung der Ausrüstung durch Bischof Biyase von Eshowe fand am 26. Juni 1999 statt.

Wir sind auch Teil des örtlichen Katastrophenschutzes.

Dankeschön!


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 18 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde am 16. Dezember 1999 erstellt und zuletzt am 08-10-2009 16:07:02 geändert.