Das Südafrikanische Finanzamt

(SARS)

Normalerweise ist das Finanzamt dafür bekannt, dass sie den Leuten Geld abnehmen, um damit die Taschen der Regierung zu füllen, aber das Südafrikanische Finanzamt (SARS) tat am Welt-AIDS-Tag, dem 1. Dezember 2003 genau das Gegenteil: Rose Pezisa und Marcia Mkhize vom Finanzamt des Landes KwaZulu/Natal waren schon vorher im Blessed Gérard’s Pflege- und Sozialzentrum zu Besuch gewesen und waren von unserer Arbeit so beeindruckt, dass sie begannen, bei den Angestellten des Finanzamtes Kleidung, Hausrat und Geld zu sammeln, um die AIDS Arbeit in unserem Land zu unterstützen. Wir waren einer von vier Begünstigten im ganzen Land und wir sind für die Spende sehr dankbar, die uns im Finanzamt in Durban von Patricia Molefe vom SARS Zentralbüro in Pretoria überreicht wurde.


Anschließend besuchten sie uns im Blessed Gérard’s Pflege- und Sozialzentrum und das Foto zeigt, dass uns nicht nur ihre Spenden willkommen waren, sondern mehr noch diese lieben Leute.


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 23 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 08-10-2009 16:21:16 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard