Nampak

Herr Fezekile Tshiqi, der Personalmanager für Südafrika und Afrika der Nampak Gruppe stattete uns am 20. August 2003 zusammen mit Jill Wacher, der Betriebskrankenschwester der Nampak Filiale in iSithebe, einen Freundschaftsbesuch ab. Er lud uns ein, bei seiner Firma erneut einen Spendenantrag zu stellen. Als deren Komitee für Investitionen der Firma in die Gemeinschaft unseren Antrag beurteilte, beschlossen sie, uns das Doppelte von dem zu geben, was wir beantragt hatten.

Ein Scheck wurde auf unser Bankkonto eingezahlt und wenig später kam ein LKW voller Windeln für die Kinder in unserem Kinderheim und die Babys in unserem Hospiz an.

Wir sind absolut überwältigt und zutiefst dankbar für diese wunderbaren Spenden und die menschliche Wärme und Offenheit, die Nampak uns und unseren Patienten gegenüber an den Tag legt.


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 23 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 08-10-2009 16:23:08 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard