Blessed Gérard’s Klinik für unterernährte Kinder

hat im Jahr 2004 38.325 Mahlzeiten von eiweißreicher Aufbaukost und Babymilch

an kranke und hungernde Kinder unter fünf Jahren ausgegeben. Unser Gründungsmitglied und Caritasdirektorin Sr. Nokuthula Thabethe betreibt dieses vierzehntägige Programm fortlaufend und hat nie weniger als 35 Kinder auf der Liste.

Das Programm wird im katholischen Pfarrsaal in Sundumbili durchgeführt, das etwa fünf Kilometer vom Blessed Gérard’s Pflege-, Sozial- und Hospiz-Zentrum entfernt ist. Der Pfarrer ist sehr kooperationsbereit und wir sind ihm überaus dankbar, dass er uns den Saal kostenlos zur Verfügung stellt.

Unsere eigenen Projekte, die Klinik für unterernährte Kinder, das Hospiz und das Kinderheim ergänzen sich gegenseitig und arbeiten sehr hilfreich zusammen. Unterernährte Kinder können nötigenfalls stationär im Hospiz aufgenommen werden. Wenn es ihnen etwas besser geht, werden sie ins Kinderheim verlegt und wenn sie wieder normal essen können, werden sie zurücküberwiesen an die Klinik für unterernährte Kinder.


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 24 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 07-12-2012 02:16:09 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard