Blessed Gérard’s Entwicklungshilfezentrum / Nähschule

war das Jahr über ziemlich gut besucht. 48 Teilnehmer/innen absolvierten den Grund- und Aufbaukurs. Der Trend hat sich interessanter- und überraschenderweise geändert. Nähen wird traditionell als Domäne der Frauen verstanden, aber es kommen jetzt zunehmend mehr Männer zu uns zur Ausbildung. Frau Mdletshe, unsere Nählehrerin ist seit eh und je treu und loyal. In diesem Jahr hat sie drei Modeschauen durchgeführt, um die Fähigkeiten der Leute, die an unseren Nähkursen teilnahmen, vorzuführen.

Eine Modeschau war in Durban bei einem Benefizkonzert, das unser Mitglied Victor Claudius für die Brotherhood of Blessed Gérard veranstaltete. Die zweite Modeschau war Teil des Unterhaltungsprogrammes bei unserer Johannisfeier und die dritte war beim Fest des Seligen Gerhard, als wir Wilfrid Kardinal Napier als Mitglied unserer Organisation willkommen hießen.

Wir stellen unseren Kursteilnehmern alle Verbrauchsmaterialien wie Stoffe, Faden, Reißverschlüsse, Knöpfe, Nähnadeln, Stecknadeln und Scheren zur Verfügung und sie können unsere Nähmaschinen kostenlos benutzen. Unsere Nähschule wurde am 1. Juni 1993 eröffnet und die meisten Maschinen wurden ganz am Anfang gekauft. Einige müssen repariert werden und einige sollten ersetzt werden.


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 24 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 08-10-2009 16:32:50 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard