Brotherhood of Blessed Gérard

Tagebuch April 2008


Erweiterung des
Blessed Gérard's
Carezentrums

Baufortschritt

1. April 2008
2. April 2008
7. April 2008
8. April 2008
10. April 2008
14. April 2008
15. April 2008
17. April 2008
24 April 2008

1. April 2008: Krankenschwester Mirriam Makhoba beginnt ihren hauptamtlichen Dienst in der neugeschaffenen Hauskrankenpflege-Abteilung unseres Hospizes. Herr Fred Norris, von Beruf Schreiner, beginnt seinen hauptamtlichen Dienst als Hausmeister unseres Carezentrums und Herr Mthokozisi Xulu, der schon knapp drei Jahre als ehrenamtliche Pflegekraft in unserem Hospiz mitgeholfen hatte, beginnt seinen hauptamtlichen Dienst als Hausmeistergehilfe.


2. April 2008: Unser neuer stellevertretender Leiter des Kinderheimes, Herr Victor Himunchul holt einige unserer Kinder vom Kindergarten ab.


2. April 2008: Unser neuer Hausmeister Fred Norris und sein Gehilfe Mthokozisi Xulu bei der Arbeit in unserer neuen Werkstatt (ehemals Speiseraum des Kinderheimes).

3. April 2008: Frau Eleanor Melrose von der Firma SAPPI kommt zu uns, um darüber zu sprechen wie wir in der AIDS-Therapie-Berater-Ausbildung zusammenarbeiten können und wie uns SAPPI in Zukunft unterstützen könnte.

3. April 2008: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard


5./6. April 2008: Artikel in der Katholischen SonntagsZeitung für das Bistum Regensburg: "Mutter" von 39 Kindern - Susanne Stauffer aus Ebnath hilft AIDS-Waisen in Südafrika

7. April 2008: Krankenpflegehelferin Dudu Mchunu beginnt ihren hauptamtlichen Dienst in der Krankenstation unseres Hospizes. Krankenpflegehelferin Buhlebuyeza Mthethwa wechselt von der Krankenstation in die Hauskrankenpflege. Schwesternhelferin Dorothy Wynne wechselt von der Hauskrankenpflege in die Krankenstation.

7. April 2008: Marcelle Joubert vom Südafrikanischen Hospiz-Verband kommt zu Besuch.

Notker Wolf
7. April 2008: Der Abtprimas des Benediktinerordens Notker Wolf OSB hält den Festvortrag beim Jahresempfang der Kinderhilfestiftung e.V., die sich daraufhin entschließt, unsere Arbeit zu unterstützen: KINDERHILFESTIFTUNG e.V.

8. - 16. April 2008: Pater Gerhard hält einen HAART Informationskurs zur Vorbereitung von AIDS-Patienten, ihren Angehörigen und Helfern auf die antiretrovirale Behandlung und führt dabei Dr. Nzimande ein, der die Kurse von nun an übernehmen wird.


10. April 2008: Von unserem Mitglied Josef Söllner aus Ebnath erreicht uns diese gute Nachricht: "Gründung Missionskreis Mandeni. Ebnath. (soj) Die Ebnather Missionarin Susanne Stauffer befindet sich zur Zeit auf Heimaturlaub. In ihrer Heimatpfarrei Sankt Ägidius Ebnath ist nun die Idee entstanden, zur Unterstützung von Susanne Stauffer, die unentgeltlich ihren Dienst an den Armen dieser Welt im Kinderheim in Mandeni verrichtet, einen Missionskreis zu gründen. Zu dem Informationsabend, zu dem Pfarrer Janusz Kloczko und Kirchenpfleger Werner Hoffmann eingeladen hatten, kamen zahlreiche Interessierte in das Pfarrgemeindehaus. Aus erster Hand erfuhren sie von Susanne Stauffer vieles von ihrem Wirken bei den Kindern in Südafrika. Da dieses Projekt in Südafrika ausschließlich aus Spenden finanziert wird, ist Susanne Stauffer im Namen der Kinder allen Spendern von Herzen dankbar. Spontan erklärten sich viele Anwesende bereit, dem Missionskreis beizutreten und durch kleine, monatliche Geldspenden dazu beizutragen, dass ihre "Susi", so wird die Missionarin von den Ebnathern liebevoll genannt, auch weiter das Elend der unschuldigen Kinder in Südafrika etwas mildern kann. Wer sich dem Missionskreis künftig anschließen will, kann sich beim Pfarrer oder Kirchenpfleger melden. Bild zeigt die Gruppe von hilfsbereiten Menschen, die den Missionskreis Mandeni in der Pfarrei Ebnath gegründet haben."


10. April 2008: Artikel im Donaukurier: Missionar im Zululand - Pater Gerhards unermüdlicher Kampf gegen Aids im Zululand

11. - 14. April 2008: Pater Gerhard hält einen weiteren Pflegehilfsdienstkurs und führt dabei Schwester Biyela ein, die die Kurse in Zukunft übernehmen wird.

14. April 2008: Unser langjähriger treuer freiwilliger Helfer Nkanyiso Mlotshwa beginnt seinen hauptamtlichen Dienst bei uns als Pflegehilfskraft (und Krankenwagenfahrer) im Krauskrankenpflegeteam unseres Hospizes.

16. April 2008: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "Elend der Kinder mildern"

17. April 2009: Im Neuen Tag erscheint der Artikel "'Susi' hat Spenden im Gepäck"

17. April 2008: Treffen der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard.

25. - 27. April 2008: Konferenz und Hauptversammlung des Katholischen Gesundheitspflege Verbandes (CATHCA). Pater Gerhard nimmt daran teil und wird zum Vorstandsmitglied gewählt.

28. April 2008: Ein lang gehegter Traum geht in Erfüllung: Wir haben eine Sozialarbeiterin! Frau Hlengiwe Dube beginnt ihren hauptamtlichen Dienst.

30. April - 17. Mai 2008: Pater Gerhard fliegt nach Europa.


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 28 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 08-10-2009 16:58:23 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard