Brotherhood of Blessed Gérard

Tagebuch Februar 2009



3. Februar 2009: Eine Statue des Seligen Gerhard (Holzschnitzerei von Gerhard Schinner aus Ebnath/Deutschland), ein Geschenk der Schwester Pater Gerhards, Frau. Mechthilde Lagleder, fand ihre neue Bleibe in unserem Direktorat.

@
4. Februar 2009: Blessed Gérard's Hospiz etablierte eine Hospiz & Palliativpflege Gruppe bei XING.

5. Februar 2009: Sitzung des Vorstandes und außerordentliche Sitzung der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard. Eine Satzungsänderung wird beschlossen. Siehe Statutes bei Code of the Brotherhood of Blessed Gérard


6. Februar - 22 March 2009: Unser aktives Mitglied Harry Hine aus Deutschland kam wieder zur ehrenamtlichen Mithilfe.


7. Februar 2009: Hohe Beamte der U.S.Regierung besuchen Blessed Gérard's Care-Zentrum:
Jose Rafael Morales MD, FACOG, der Leitende Arzt des Globalen HIV/AIDS Programms und Rodrigo Boccanera, MPH, ein Analytiker für Bevölkerung-Gesundheit des Ministeriums für Gesundheit und Dienst an den Menschen der U.S. Regierung,  Celicia Serenata von den US Zentren für Krankheits-Kontrolle und Vorbeugung (CDC) und Johan Viljoen, der Projekt-Koordinator des HAART Programms der Südafrikanischen Katholischen Bischofskonferenz kommen zu Besuch, um unser Care-Zentrum zu sehen und von seinen Auswirkungen durch unser HAART Programm zu erfahren. Sie waren sehr beeindruckt und brachten sichtlich bewegt zum Ausdruck, dass Sie stolz darauf seien, in den Auswirkungen unseres HAART Programmes auch den Erfolg des PEPFAR Programmes zu sehen und dass dies all die großen Mühen so sehr rechtfertige.
Unsere Besucher überreichten uns eine Tafel mit der Inschrift "Dieses Projekt wird vom Amerikanischen Volk durch PEPFAR mit Stolz unterstützt". Wir sind äußerst dankbar für die substantielle Unterstützung von PEPFAR für unser HAART Programm.
Johann Viljoen kommentierte seinen Besuch: "Danke für einen wunderbaren Besuch am Samstag. Alle waren tief beeindruckt von der Arbeit, die im Blessed Gérard's Care-Zentrum geleistet wird."
Rodrigo Boccanera kommentierte: "Es war ein unglaublich tiefer Einblick und ihre Einrichtung ist wirklich ein Beispiel für andere."


8. Februar 2009: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims: Ntuthuko, Cebo, Bongani, Sipho und Siya entdecken die Natur am Stand von Zinkwazi und begegnen den oben abgebildeten "See-Ungeheuer".


9. - 20. Februar 2009: Hennie Trollip, Tony Linden und ein Team von Mitarbeitern von CRS kommen zur Einführung ihres Patienten-Datenbank-Systems (PDS) zur Erleichterung unserer Berichte und Statistiken für Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm . Dies ist eine große Verbesserung und wir sind höchst dankbar. Gut gemacht!


10. Februar 2009: Auf Einladung unseres Mitglieds Konsul Hans Weiss, wird Pater Gerhard in die "Diplomatic Society of St. Gabriel" aufgenommen "nachdem er deutlich gezeigt hat, dass er dem Anliegen die Völker der Welt im Geist der Brüderlichkeit und Zusammenarbeit einander näher zu bringen verpflichtet ist und eine deutliche Verpflichtung zum Ausdruck gebracht hat, sich für eine bessere Völkerverständigung einzusetzen." ("Herr ich bin nicht würdig ..." kommentiert Pater Gerhard)


11. Februar 2008: Wir bauen unser Netzwerk der Zusammenarbeit mit anderen Organisation aus und treten SAOPF, den Südafrikanischen Forum für Ältere Menschen, bei.


12. Februar 2009: Blessed Gérard's Seniorenclub setzt seine Aufgaben treu fort der Einsamkeit und Isolation alter Menschen vorzubeugen.


12. Februar 2009: Unser Arzt Dr. Khaya Nzimande untersucht eine schwangere AIDS-Patientin des Blessed Gérard's Hospiz HAART Programms  mit dem Ultraschallgerät, das uns geschenkt wurde.

14. Februar 2009: Zehn AIDS-Patienten, die im Blessed Gérard's Hospiz HAART Programm  behandelt werden, etablieren eine weitere Selbsthilfe-Gruppe, die sich "Mpilenhle-Group" nennt.


15. Februar 2009: Sonntagsausflug von Kindern des Blessed Gérard's Kinderheims nach Durban. Wir bringen Phiwa zurück zu seiner neuen Schule "Goldene Stunden Schule", wo er sich sehr wohl fühlt, nach einem Wochenende "zu Hause".



17. Februar 2009: Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims bei einer ihrer Klavierstunden.


18. Februar 2008: Die Brotherhood of Blessed Gérard etabliert eine Gruppe bei "Facebook": http://www.facebook.com/group.php?gid=56437476230

18. Februar 2009: Dr. Nzimande, Harry Hine und Pater Gerhard nehmen an einem Fortbildungsvortrag der Südafrikanischen HIV-Kliniker-Vereinigung an der Nelson Mandela Universität in Durban über "BCG und das AIDS-infizierte Kind" teil.

19. Februar 2009: Amra Chakravarti und Karen Hinton vom Südafrikanischen Hospiz- und Palliativpflege-Verband  (HPCA) besprechen unseren weiteren Weg zur Akkreditierung unseres Hospizes durch den Rat für Gesundheitsdienstakkreditierung Südafrikas (COHSASA).mit unserem Geschäftsführer und dem Geschäftsführungs-Team unseres Hospizes.


19. Februar 2009: Blessed Gérard's Hospiz etabliert eine Gruppe bei "Facebook": http://www.facebook.com/group.php?gid=51896282443

20 - 22. Februar 2009: Tim Stohrer und Melanie kommen zu Besuch. Sie studieren Pflegemanagement an der Universität von kwaZulu/Natal. Tim war schon früher mehrmals als freiwilliger Helfer bei uns gewesen.


22 - 27. Februar 2009: Sr. Thandanani Simelane nimmt an der CRS/SACBC Fortbildungs-Konferenz für Krankenschwestern über HIV, ARV, TB und PMTCT in Bela Bela teil.


24. Februar 2009: Eine mobile "Dienststelle" des Einwohnermeldeamtes parkt vor dem Blessed Gérard's Care-Zentrum  und verhilft uns zu Geburtsurkunden für Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims.


24. Februar 2009: Die neuen Spielgeräte des Blessed Gérard's Kindergartens, welche uns von Herbert Becker, dem Aufsichtsratsvorsitzenden von Eintracht Frankfurt, geschenkt wurden.


25. Februar 2009: Blessed Gérard's Kinderheim etabliert eine Gruppe bei "Facebook": http://www.facebook.com/group.php?gid=52557424635

26
. Februar 2009: Treffen der Dedizierten Mitglieder.


27. Februar 2009: Die Zeitung "North Coast Courier" veröffentlicht einen Artikel "A father to 41 children" über Blessed Gérard's Kinderheim.



27. Februar 2009: Betreuung eines Sterbenden im Blessed Gérard's Hospiz.



27. Februar - 1 March 2009: Herr und Frau Hehl aus Deutschland kommen wiederum auf Besuch.


28. Februar 2009: Blessed Gérard's Klinik für Unterernährte "im Dienst"


28. Februar 2009: Betreuung eines weiteren Sterbanden im Blessed Gérard's Hospiz.


Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 29 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 17-04-2013 22:24:14 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard