Jahresbericht 2010


Die Aktivitäten der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums im Jahre 2010, konzentrierten sich wie schon im Vorjahr darauf die laufenden Projekte weiterhin zu konsolidieren und

Eine Herausforderung im Jahr 2010 war die Notwendigkeit der Neubesetzung der Positionen unseres Geschäftsführers und des Leiters unseres Kinderheims.

Auch die Spendenwerbung wurde mehr und mehr zu einer lebenswichtigen Herausforderung, weil sich unsere Ausgaben durch unsere gigantische Personalentwicklung in den Jahren 2008 und 2009 enorm gestiegen sind und weil immer mehr unsere AIDS-Behandlung, Hospiz- und Palliativpflege in Anspruch nehmen.

Die herausragenden Ereignisse Im Jahr 2010 waren:

  1. Blessed Gérard's Kinderheim kümmert sich nun um 42 Kinder: Liam kam am 5. Januar 2010 dazu und Charles am 29 August 2010 und Siya lebt seit Dezember 2010 bei Verwandten.

  2. 8. Mai 2010: Jahreshauptversammlung unseres Deutschen Fördervereins "Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V." in Neuburg (von links nach rechts: Max Rauecker, Gabi Rauecker, Johannes Lagleder, Hans Sporer, Mechthilde Lagleder, Albertine Sporer, Pater Gerhard)
  3. 20. Mai 2010: Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard: Dr. Khaya Nzimande beginnt sein Probejahr als Kandidat für die Dedizierte Mitgliedschaft.

  4. 27. Juni 2010: Wir feiern das Hochfest des Schutzpatrons der Malteser: Hl. Johannes den Täufer. Der Höhepunkt ist die Aufnahme von Pfarrer Sithembiso Ngcobo als Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gérard. Siehe Artikel: Johannisfeier 2010
  5. Fr. Ngcobo und Yvonne Renaud sind jetzt Vorstandsmitglieder des Blessed Gérard's Care-Zentrums.

  6. 9. Juli 2010: Unser großer Wohltäter Pfarrer Georg Weinzierl von Steinbach feiert seinen 75. Geburtstag. Anstelle persönlicher Geschenke für ihn bat er um Spenden für uns. Die besten Segenswünsche und aus ganzem Herzen ein riesiges "Vergelt's Gott!"

  7. 15. - 25. Juli 2010: Pater Gerhard stellte auf Einladung des Österreichischen "AIDS Dienst Malteser" die AIDS Arbeit des Malteserordens in Südafrika bei der Internationalen AIDS Konferenz in Wien vor.

  8. 10. Oktober 2010: Wir feiern das Fest des Seligen Gerhard. Der Höhepunkt ist die Aufnahme unseres aktiven Mitglieds Dr. Andreas Heinze als Dediziertes Mitglied h.c. (Honorary Dedicated Member) in die Brotherhood of Blessed Gérard.
  9. 2. Dezember 2010: Jahreshauptversammlung der Dedizierten Mitglieder und Vorstandssitzung der Brotherhood of Blessed Gérard

    Der Rat der Dedizierten Mitglieder der Brotherhood of Blessed Gérard wählte den neuen Vorstand, dessen Amtsperiode laut Satzung zwei Jahre beträgt (2. Dezember 2010 – 1. Dezember 2012).

    Der neue Vorstand besteht aus

    1. Präsident: Pater Gerhard T. Lagleder OSB
    2. Vize-Präsident: Frau Yvonne J. Renaud
    3. Ärztlicher Leiter: Dr Paul Z. Thabethe
    4. Caritas-Direktorin: Sister Nokuthula M. Thabethe
    5. Finanzkurator: Father Siphosenkosi Titus

    Pater Gerhard dankte den Vorstandsmitgliedern für den wunderbaren Dienst, den sie geleistet hatten und der zu einem derart makellosen Audit-Report geführt hatte. Besonders dankte er Pfarrer Sipho für dessen Dienst als Vize-Präsident in der abgelaufenen Amtsperiode und er hieß Frau Yvonne Renaud im Vorstand willkommen.


NPO Registrierung


1. Juli 2010: Blessed Gérard's Care-Zentrum wurde als Nicht-gewinnorientierte Organisation registriert..

Audits:

26. Februar 2010: Buchprüfung der Brotherhood of Blessed Gérard und des Blessed Gérard's Care-Zentrums für 2009. Wir sind äußers stolz über die makellosen Ergebnisse: 2009 BBG Audited Statement and 2009 BGCC Audited Statement. Ein besonderer Dank gebührt unserem Buchhalter, Herrn Thamsanqa Gumede!

8. November 2010: Der Aufsichtsrat der Brotherhood of Blessed Gérard führt sein Audit für die Jahre 2008 und 2009 durch und kommt zu höchst löblichen Ergebnissen: "Mit Zufriedenheit stellen wir fest, dass die Vorstandsmitglieder und anderen Amtsträger der Brotherhood of Blessed Gérard ihre satzungsgemäßen Aufgaben treu und kompetent erfüllt haben." und "Bei der Beurteilung des von der Brotherhood of Blessed Gérard geleisteten Dienstes können wir nichts anderes tun als unserer Bewunderung für die Arbeit Ausdruck zu verleihen, welche die Mitglieder der Brotherhood für die Bevölkerung von Mandeni und Umgebung verrichten, insbesondere in ihrem Care-Zentrum."


Personal

Hauptamtliche

Nach dem beispiellosen Zuwachs an Hauptamtlichen über die Jahre 2008 und 2009 schufen wir keine weiteren Positionen im Jahr 2010 und ersetzten nur Personal wenn Positionen vakant wurden.

Frau Caroline Beaumont, Mitglied des Management Komitees und Haushälterin des Blessed Gérard's Care-Zentrums, übernahm im April 2010 zusätzlich die Aufgabe des Managements des Blessed Gérard's Kinderheims.


26. April 2010: Frau Gloria Buthelezi, die Leiterin unserer Wäscherei, schließt ihre Ausbildung als Hauswirtschafts-Supervisor ab.

18. Mai 2010: Sr. Thekla Gamede OSB von den Benediktinerinnen von Twasana kommt zu uns und verstärkt die Ränge des Blessed Gérard's Konvents. Damit ist die dritte der vier "Stellen" im Konvent besetzt.. Sr. Thekla hat die Aufgaben einer Pastoralassistentin übernommen, d.h. sie ist Sakristanin, mach regelmäßige seelsorgerische Krankenbesuche in unserem Hospiz und erteilt für Kinder des Blessed Gérard's Kinderheims Religionsunterricht.

Sakhile B Ndlovu wurde am 22. Mai 2010 als Rezeptionist eingestellt.

Nach der Kündigung von Axel Pape als Geschäftsführer des Blessed Gérard's Care-Zentrums, übernahm Dr. Khaya Nzimande am 1. Juni 2010 kommissarisch diese Aufgabe.


6. September 2010: Der neue Geschäftsführer des Blessed Gérard's Care-Zentrums, Herr Sven Anderson, nimmt heute seine Arbeit auf. Pater Gerhard gewährte ihm für die erste Woche seines Arbeitsverhältnisses Sonderurlaub für seine Flitterwochen da er gerade erst am 28. August 2010 geheiratet hatte. Herzlichst willkommen und die besten Segenswünsche zur Hochzeit!


1 August 2010: Wir heißen den neuen Leiter des Blessed Gérard's Kinderheims, Herrn Simiso Ntobela, willkommen.


11. September 2010: Sr. Edith Zulu OSB schloss ihre Ausbildung als "Kleinkinder-Erzieherin" ab. Herzlichen Glückwunsch, Schwester! Gut gemacht! (Das Datum der Kamera ist nicht korrekt!)


22. September 2010: Abschlussfeier im St. Mary’s Hospital Nursing College. Zwei unserer Stipendiatinnen waren unter den Absolventinnen: Zandile Thobile Mkhwamubi schloss ihre Ausbildung als staatlich geprüfte Krankenschwester (registered professional Nurse) ab und Sthembile Promise Masuku als Krankenpflegehelferin (Enrolled Nurse). Wir sind sehr stolz auf die beiden, die ihre "Karriere" als freiwillige Helferinnen in unserem Hospiz begonnen hatten und denen wir dann die Ausbildung finanziert haben.

Besucher


22. - 27 Mai 2010: Unser Mitglied Dr. Robert Bock und seine Frau Christa, die vor 25 Jahren von Pater Gerhard getraut wurden, kommen und feiern ihre Silberhochzeit am 25. Mai 2010 mit uns.

9. - 16. Oktober 2010: Unser aktives Mitglied, Dr. Andreas Heinze, der aus Deutschland stammt und dort arbeitet, aber in Frankreich wohnt, besucht uns im Blessed Gérard's Care-Zentrum


17. Oktober 2010: Eudi Farge aus Australien kommt um Brian vom Blessed Gérard's Kinderheim zu besuchen. Brian lebte in ihrem Haus als seine verstorbene Mutter bei ihr als Hausangestellte arbeitete. "Tante Eudi" hatte in liebevoller Detailarbeit ein Album gemacht mit wunderbaren Berichten über seine frühe Kindheit mit seiner Mutter. Wir nahmen Frau Farge zu unseren traditionellen Sonntagsausflug mit, wo wir in Ballito einen Vogel Strauß "trafen" und dann viel Spaß im Spielplatz der Golden Hours Schule in Durban hatten.


24. Oktober 2010: Anne und Peter Hehl aus Deutschland besuchen das Blessed Gérard's Kinderheim und machen mit uns einen Sonntagsausflug nach Ballito.

20. - 21. Dezember 2010: Abt Gottfried Sieber OSB von Inkamana gibt uns die Ehre seines Besuches.

Öffentlichkeitsarbeit:

Glaubenskurs: Herbergssuche im Zululand.
Ein Heim für Kinder ohne zu Hause.
P. Gerhard Lagleder

 
Eine Sendung von Gaby Kuhn mit Pater Gerhard Lagleder OSB.
Aufgezeichnet am 7. Dezember 2010
Gesendet am 8. Dezember 2010: 16:30 Uhr
Blessed Gérard's Kinderheim

Glaubenskurs:
Zum Welt-Aids-Tag:
Ein Himmel von Pflege inmitten der Aids-Hölle
mit P. Gerhard Lagleder

 

Interview von Gaby Kuhn mit Pater Gerhard Lagleder OSB am 1. Dezember 2010: 16:30 (Live-Sendung)
World AIDS Day



Ein Telefon-Interview von Max Förster mit Pater Gerhard Lagleder OSB am Welt-AIDS-Tag, dem 1. Dezember 2010.
World AIDS Day


Kondome allein lösen Aidsproblematik nicht

Die Erlaubnis der Kirche, ein Kondom zu verwenden, ist nicht entscheidend im Kampf gegen Aids.
Das sagte der Missionsbenediktiner Gerhard Lagleder anlässlich des Welt-Aids-Tag gegenüber dem Münchner Kirchenradio.
Vielmehr ginge es darum, die Menschen zu verantwortungsvollem Handeln aufzurufen.

Lagleder engagiert sich seit 1994 im südafrikanischen Mandeni im Kampf gegen HIV.
Für Präventionsmaßnahmen sei es bereits zu spät.
Nur jeder Vierte sei hier überhaupt noch HIV-negativ.
Das Ziel des Paters aus St. Ottilien ist daher die Aidsbehandlung, da diese die Lebensqualität der Betroffenen verbessern kann.
Das größte Problem in Südafrika sei nach wie vor die Angst vor einer Stigmatisierung im Falle einer Infektion mit der Immunschwächekrankheit.
Auch deshalb würden sich viele der Zulu nicht testen lassen, so Lagleder weiter.
Anlässlich des Welt-Aids-Tages findet in Mandeni ein „Fest des Lebens“ statt.
Eingeladen sind alle Patienten, die mit Tanz und Musik ihr Leben feiern.

Die Zahl der Neuinfektionen geht weltweit zwar seit 2001 beständig zurück, dennoch sterben allein in Südafrika täglich 1.000 Menschen an Aids.
17% der weltweit ca. 33 Millionen Infizierten leben hier. (lb)

 

Ein Telefon-Interview von Linda Burkhard mit Pater Gerhard Lagleder OSB.
Geführt am 30. November 2010, gesendet am 1. Dezember 2010.
World AIDS Day

21. Oktober 2010: 16:30 (Live-Sendung):

Glaubenskurs: Mission in Südafrika mit P. Gerhard Lagleder

 

Live-Übertragung eines Telefon-Gesprächs von Gaby Kuhn mit Pater Gerhard


© bbg.org.za

In der Aids-Hölle

 

Radio Stephansdom: In der Aids-Hölle

Interview von Johannes Tanzler mit Pater Gerhard am 21. Juli 2010 anlässlich der Internationalen AIDS Konferenz in Wien.
Gesendet am 7. September 2010 in Radio Stephansdom.


Fußball-Weltmeisterschaft 2010:
Südafrika braucht Freunde ... auch nach der WM

 

Ein Interview von Katharina Sichla von der Katholischen Redaktion der Diözese Regensburg mit Pater Gerhard Lagleder OSB am 23. Juni 2010:

Fußball-Weltmeisterschaft:
Lautstarke Vuvuzelas, Tore, Jubel, daran denken wohl die meisten, wenn sie zur Zeit "Südafrika" hören.
Doch es gibt auch ein anderes Südafrika, das Südafrika, in dem Armut und AIDS alltäglich sind.
Über 70% der Bevölkerung im südafrikanischen Mandeni sind mit HIV infiziert.
Der Regensburger Missionsbenediktiner Pater Gerhard Lagleder hat dort vor 16 Jahren gemeinsam mit Südafrikanern die Organisation "Brotherhood of Blessed Gérard" gegründet.
So gibt es dort unter anderem neben einem Kinderheim und einem Seniorenclub auch in Hospiz, das größte in ganz Afrika, sagt Pater Gerhard Lagleder ...


Jubiläen


1. Januar 2010: Heute vor 15 Jahren wurde der Blessed Gérard's Kindergarten eröffnet: Rundbrief Nr. 06


12. März 2010: Heute vor 15 Jahren wurde Yvonne Renaud als a Dediziertes Mitglied in die Brotherhood of Blessed Gérard aufgenommen. Siehe: Rundbrief Nr. 05



16. März 2010: 10. Jahrestag des ersten wirklichen Einsatzes des Blessed Gérard's Katastrophenhilfe Projekts:
Siehe Überschwemmungskatastrophe Mosambik 2000 und Katastropheneinsatz in Mosambik


9. Juli 2010: 10. Jahrestag der Feierlichen Aufnahme von Frau Clare Ann Kalkwarf in den Malteserorden, Prominente neue Mitglieder, Verleihung der Medaille des Ordens "pro merito melitensi" (des Verdienstordens des Malteserordens) in Silber, Einweihung des neuen Trakts des Pflege- und Hospizzentrums des Seligen Gerhard in Mandeni, Start des Katastrophenhilfeprojekts des Seligen Gerhard und des Kinderheims des Seligen Gerhard, Vergabe des Preises des Präsidenten 2000


14. - 30. September 2010: 10t. Jahrestag des Erste-Hilfe-Dienst in den römischen Hauptkirchen im Heiligen Jahr 2000.



26. Juni 2010: 5. Jahrestag der Investitur von Maximilian und Gabriele Rauecker aus Deutschland als Dedizierte Mitglieder h.c. der Brotherhood of Blessed Gérard.


2 August 2010: 5. Jahrestag unserer Aufnahme in die Hospiz-Assoziation von kwaZulu/Natal (HAKZN)


16. Oktober 2010: 5. Jahrestag der Rangerhöhung von Pater Gerhard als "Ehrenkonventualkaplan" des Malteserordens am Fest des Seligen Gerhard 2005.

Mitglieder-Statistik

(am 20. Dezember 2010)

  Zuwachs 2010
1326aktive Mitglieder12 %
554finanzielle Förderer1 %
370spirituelle Förderer0 %
2250Gesamtmitgliederzahl7 %

Statistik 2010
Durchschnittliche Belegungsrate im Hospiz78%
Stipendiaten (Stipendien-Fonds)46
Kinder im Kinderheim42
Kinder im Kindergarten57
HIV positive Patienten, die HAART noch nicht brauchen94
AIDS-Patienten, die HAART Vorbereitungskurs absolvierten128
Patienten im Hospiz verstorben164
Patienten in antiretroviraler Behandlung319
HAART: HIV Tests durchgeführt319
Patienten stationär im Hospiz aufgenommen378
Hausbesuche durch Hauskrankenpflege Team1 456
Care-Zentrum: Soziale Fälle von unserer Sozialarbeiterin betreut1 526
Hausbesuche durch HAART Therapieberater3 212

2010   Gesamt-Statistik1992-2010Zuwachs
15   Patienten weiterverlegt (Hospiz)6642%
5   Erste Hilfe Leistungen3222%
18   neue pädiatrische Patienten (Hospiz)4834%
12   Notfallpatienten2715%
267   neue stationäre Patienten im Hospiz301310%
272   reine Beratungsfälle (Hospiz)152822%
567   neue Hauspflege-Patienten (Hospiz)308423%
209   ambulante und Tagespatienten (Hospiz)112923%
183   Pflegehilfskräfte geschult (Hospiz)93924%
190   neue HAART Patienten95525%
616   Krankentransporte durchgeführt (Hospiz)290627%
427   Sozialfälle (Care-Zentrum)781121%

 
Hospiz: Stationäre Pflege 2010


 


Hospiz: Hauspflege-Team 2010

 

Not every "visit" is the same. There are just visits to supervise the home-based-care provided by the family and visits to assess and then transfer a patient to our hospice, a clinic or hospital (including transport by our ambulance).


 

Care-Zentrum: Beratungen usw. durch die Sozialarbeiterin - 2010

Unsere Sozialarbeiterin ist hauptsächlich innerhalb unseres Hospizes und Kinderheims tätig, aber auch in unserer Klinik für unterernährte Kleinkinder, im Nothilfe Fonds, Stipendien-Fonds und im Hilfsfonds für arme Kranke.


Unsere Spender-Hitparade von 2010

(vorläufige Version - noch nicht endgültig!)

Wir bedanken uns bei allen Spendern und erwähnen die 25 großzügigsten Wohltäter:

  1. Bruderschaft des Seligen Gerhard e.V. - Neuburg / Deutschland (und alle unsere Spender, die ihre Zuwendungen für uns dorthin überwiesen haben)
  2. Südafrikanische Katholische Bischofskonferenz (AIDS Office) über Catholic Relief Services Konsortium durch PEPFAR von der U.S. Regierung
  3. Benedictine Mission House - Schuyler, NE / U.S.A. (und all deren und unsere Spender, die ihre Zuwendungen für uns dorthin geschickt haben)
  4. Missionsprokura - St. Ottilien / Deutschland (und alle unsere Spender, die ihre Zuwendungen für uns dorthin überwiesen haben)
  5. Initiative gegen Armut (INGEAR) - Zeilarn / Deutschland
  6. Päpstliches Missionswerk der Kinder (Aktion Dreikönigssingen) - Aachen / Deutschland
  7. Herr Martin Marciniszyn - Zug / Schweiz
  8. Malteserorden (Kanadische Assoziation) (und alle unsere Spender, die ihre Zuwendungen für uns dorthin geschickt haben)
  9. Nampak - Johannesburg / Südafrika
  10. Frau Hildegard Grulich - Mainhausen / Deutschland
  11. Hospice Palliative Care Association of South Africa
  12. SAPPI - Mandeni / Südafrika
  13. Herr Victor Claudius - Durban / Südafrika
  14. Vilseck gibt Hoffnung e.V. - Vilseck / Deutschland
  15. Andreas Schmeller Gymnasium - Nabburg / Deutschland
  16. Share for Smiles e.V.
  17. Dr. Robert Bock - Kösching / Deutschland
  18. Abtei Inkamana - Vryheid / Südafrika (und alle unsere Spender, die ihre Zuwendungen für uns dorthin überwiesen haben)
  19. Pfarrer Josef König - Pielenhofen / Deutschland
  20. Herr Johannes Lagleder - Neuburg / Deutschland
  21. Gymnasium Puchheim / Deutschland
  22. Passauer Kreis e.V. - Passau / Deutschland
  23. Caritas St. Stephan - Wien / Österreich
  24. Schottenpfarre - Wien / Österreich
  25. South African Sugar Association - Mount Edgecombe / Südafrika

Diese Seite ist Teil des Rundbriefs Nr. 30 der Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 24-09-2013 20:11:55 aktualisiert.


Zurück zur Homepage der Brotherhood of Blessed Gérard