3. Szene: Stationäre Aufnahme eines Kranken im Hospiz


„Warum oder wann wir einen Patienten hier aufnehmen hat eigentlich nicht so sehr etwas mit der Diagnose zu tun, sondern mit seiner Bedürftigkeit,

mit anderen Worten: Wir nehmen hier Patienten auf, die zu Hause nicht oder nicht ausreichend gepflegt werden können.

aber wir haben uns eigentlich der Wahrheit verschrieben, d.h. dass wir den Patienten die Wahrheit sagen. Wichtig ist aber dann, nicht nur die Wahrheit zu sagen „Du hast eine Krankheit, die zum Tode führt“,

 sondern ihn dann auch zu begleiten, ihn aufzufangen, ihm zu zeigen, du bist in deiner ganz schweren Situation nicht alleine,

 sondern es ist einer da, der mit Dir geht, der dich nicht allein lässt und der Dir Dein Leid tragen hilft.

Ein Großteil unserer Patienten –


Pater Gerhard Lagleder, Missionsbenediktiner
es ist schwierig dies in Prozenten zu sagen oder zu schätzen – aber ich denke, wenn ich 90% sage, dass ich nicht übertreibe, dass diese 90% an AIDS leiden und AIDS kommt selten alleine, es kommt meistens in der Dreierkombination AIDS, Tuberkulose und Geschlechtskrankheiten.



Diese Seite ist ein Teil von "Eine unvergängliche Bruderschaft" - Videofilm über die Brotherhood of Blessed Gérard


Diese Seite wurde zuletzt am 23 August 2011 00:32:35 aktualisiert.

Brotherhood of Blessed Gérard